Thomas Bernhard - Lesung

Lesung / Konzept - Doina Weber, Cello / Komposition - Clementine Gasser
Freitag, 10. April 2015 - 20:00

Im April widmen sich Doina Weber und Clementine Gasser dem Wort-Titan Thomas Bernhard.

Dem Humor, dem Lachen zwischen den Zeilen, dieser vitalen, nahezu kindlich-spielerischen Seite an Bernhard begegnet man in Interpretation und Betrachtung seines Werks nur sehr selten - und doch ist es eine wichtige Spur auf der Suche nach der elementaren Kraft, die ihn eines Tages das Ruder herumreißen ließ, heraus aus dem Elend seiner Kindheit, hinein in die kompromisslos erwachsene Selbstbestimmtheit. 

"DER KELLER. Eine Entziehung" enthüllt wie kaum ein anderer Roman, warum Thomas Bernhard der werden konnte, der er war.

Doina Weber: Schauspielstudium am Max-Reinhardt-Seminar in Wien. Zahlreiche Engagements führten sie in Deutschland unter anderem an die Freie Volksbühne Berlin, ans Staatstheater Stuttgart, Schauspiel Essen, Schauspiel Dortmund, Ernst-Deutsch-Theater Hamburg, sie war bei  Movimentos-Festival, dem Berliner Theatertreffen und den Ruhrfestspielen Recklinghausen zu sehen und später im Theater in der Josefstadt, Volkstheater Wien und den Wiener Festwochen.

Clementine Gasser: hervorgetreten mit 'subversiver Klassik-Avantgarde', studierte am Konservatorium in ihrer Heimatstadt Luzern und in Wien. Kooperationen mit dem ORF/Ö1 und dem Wiener Burgtheater. Konzerttätigkeit in den Bereichen zeitgenössische und improvisierte Musik & Jazz in Europa und USA.

Eintritt: 
€ 17, Mitglieder Initiative Lohninghof: € 14, Schüler/Studenten: € 5