10 Jahre Initiative

Nachdem 1998 der ursprüngliche Gasthof "Lohninghof" im Zeller Ortsteil Thumersbach verkauft werden sollte, gründete sich der Kulturverein "Initiative Lohninghof", um dieses I000 Jahre alte Gebäude als Haus der Begegnung zu erhalten. Nach einer umfangreichen Renovierung entwickelte sich der Lohninghof zu einem beliebten Treffpunkt für Kulturinteressierte.

Über 300 Veranstaltungen wurden während des 10-jährigen Bestehens des Kulturvereins organisiert. Bei der Jubiläumsfeier standen regionale Künstler im Mittelpunkt: Der Zeller Kabarettist Peter Blaikner prüsentierte im Veranstaltungssaal seine Kabarett-Hits, legendäre Lieder und "Pinzgauereien". Zeitgleich gestaltete Beda Percht in Zusammenarbeit mit dem Ensemble "Cataracts" eine "bewegte Ausstellung" im ersten Stock - mit Tanzperformance, Beatboxing, Textil-, Pflanzen- und Videoinstallationen. Katrin Hollaus aus Thumersbach begeisterte die kleinen Besucher mit der Aufführung "Die verflixte Hexenprüfung" von "Luna Lu-Katis Kindertheater".

Begeistert waren auch die Veranstalter des erfolgreichen und gut besuchten Festaktes über das Versprechen von Bürgermeister Hermann Kaufmann, die Geldmittel für den lang ersehnten Einbau eines Personenliftes zur Verfügung zu stellen. So kann dieses kulturelle Kleinod in Zukunft auch von älteren und behinderten Besuchern barrierefrei besucht werden.

 

 

Zum Prospekt "10 Jahre Initiative Lohninghof" >>